Logo
0  Artikel im Warenkorb Warenwert: 0,00 € Zur Kasse
Los

Achsenportal 360 Grad

 

Anlagenbeschreibung 

 
Einsatzbereich:
 
• Reinigen der Solarmodule
• Positionieren und aufbringen der Backrails
• Transportieren der Einzelteile und den zusammengebauten Modulen
  
Achsenportal 360 Grad
 
Aufbau der Anlage: 
 
1 Lifter heben 
2 Solarmodul Transport 
3 Lifter senken 
4 Aufgabestation Waschanlage 
5 Waschanlage Solarmodule 
6 Zentrierstation 
7 Übergabestation 
8 Entnahme Backrails 
9 Waschanlage Backrails 
 

Funktionsbeschreibung 

 
Arbeitsweise: 
 
• Solarmodule werden über das Transportsystem zur Waschanlage befördert 
• Waschanlage reinigt Solarmodule mit Isopropanol/Aceton-Gemisch 
• Solarmodule werden über das Transportsystem zur Zentriereinheit befördert 
• Rails werden vom Entnahmeroboter-Backrails auf das Railtransportsystem gelegt 
• Rails werden zur Waschanlage-Backrails befördert 
• Waschanlage reinigt Rails mit Isopropanol/Aceton-Gemisch 
• Rails werden zum Taper bzw. zum Linearroboter-Dsoiereinheit befördert 
• Jeweilige Klebeeinrichtung bringt das Klebemittel auf die Rails auf 
• Rails werden zum Linearroboter-Montage-Backrails befördert 
• Linearrobotor-Montage Backrails positioniert Backrails auf der Rückseite der Solarmodule 
• Solarmodule werden zur Übergabestation befördert 
 

Baugruppen und Komponenten 

 
Schutzverkleidung: 
 
Die Schutzverkleidung hat die Aufgabe, Personen und Sachwerte im Umkreis der Anlage zu Schützen. Wenn eine Sicherheitstür an der Schutzverkleidung geöffnet wird, schaltet die Anlage automatisch ab. 
 
Achsenportal 360 Grad
  
  
  
Waschanlage: 
 
Die Waschanlage reinigt die Module mit einem Isopropanol/Aceton-Gemisch. Das Gemisch wird durch Sprühdüsen auf rotierende Bürsten aufgetragen, welche die Module reinigen. Damit das Gemisch nicht in die Umgebungsluft gelangt, wird durch eine Absaugung im Gehäuse der Waschanlage ein Unterdruck erzeugt. Dieser entsteht durch Ansaugen von Umgebungsluft mit einer Geschwindigkeit von min. 0,5 bis 1 m/s. Die Umgebungsluft wird durch die Einlauf- und Auslauföffnung angesaugt, was ein austreten der entstehenden Dämpfe aus diesen Öffnungen verhindert. 
 
Achsenportal 360 Grad
 
Funktionsbeschreibung: 
 
• Eine Transporteinrichtung befördert die Module mit dem Schaltergehäuse nach oben in die Waschanlage. 
• Die Transporteinrichtung stoppt, wenn das Schaltergehäuse die Lichtschranke vor den Reinigungsbürsten passiert. 
• Die Reinigungsbürste beim Schaltergehäuse hebt sich an und bleibt in dieser Position bis das Schaltergehäuse die Bürste passiert hat. 
• Die Reinigungsbürste beim Schaltergehäuse senkt sich ab. 
• Die Module werden mit einem Luftstrahl abgeblasen, um das Reinigungsmittel zu entfernen. 
 
 
 
Railtransport: 
 
Mit dem Railtransport werden die Rails zu den verschiedenen Bearbeitungsstationen befördert. 
 
Achsenportal 360 Grad
 
1 Quertransport 
2 Basisaufbau Taper 
3 Horizontalspeicher 
4 Übergabespeicher 
5 Wendestation 
6 Transportband 
 
Funktionsbeschreibung: 
 
• Rails werden vom Linearroboter Entnahme Backrails auf das Transportband (6) gelegt. 
• Weitere Transportbänder befördern die Rails zum Quertransport (1).
• Das Taktband vereinzelt die Rails und schiebt sie auf weiterführende Transportbänder. 
• Der Taper platziert doppelseitige Klebestreifen auf den kurzen Rails, die auf die Solarmodule geklebt werden. 
• Der Horizontalspeicher (3) dient als Puffer vor der Wendestation (5). 
• Die Wendestation dreht die Rails um 180°. 
  
  
  
Zentrierstation: 
 
Die Zentrierstation zentriert die Solarmodule, um zu gewährleisten, dass die Rails vom Linearrobotor-Montage-Backrails an der richtigen Position platziert werden. 
 
Achsenportal 360 Grad
 
1 Antrieb Zahnriemenfördereinheit 
2 Zahnriemenfördereinheit 
3 Lufttisch 
4 Klemmeinheit rechts 
5 Zentrierachse 
6 Andrückeinheit rechts 
7 Antrieb Zentrierachse 
8 Andrückeinheit links 
9 Klemmeinheit links 
10 Grundrahmen 
  
  
  
Linearroboter-Montage-Backrails: 
 
Der Linearroboter-Montage-Backrails entnimmt die Rails vom Übergabespeicher des Railtransports und platziert sie auf den Solarmodulen. 
 
Achsenportal 360 Grad
 
1 Antrieb x-Achse 
2 Antrieb z-Achse 
3 Antrieb y-Achse 
4 A-Achse 
5 Greifer 
  
  
  
Linearroboter-Entnahme-Backrails: 
 
Der Linearroboter-Entnahme-Backrails entnimmt die Rails aus den Gitterboxen und legt sie auf die erste Transporteinheit des Railtransports. 
 
Achsenportal 360 Grad
 
1 Antrieb x-Achse 
2 Antrieb z-Achse 
3 Antrieb y-Achse 
4 Greifer Entnahme-Backrail 
  
  
  
Taper: 
 
Der Taper platziert doppelseitige Klebestreifen auf den kurzen Rails die auf dienSolarmodule geklebt werden. 
 
Achsenportal 360 Grad
 
1 Zylinder Messervorschub 
2 Schrittmotor 
3 Zylinder Vertikalhub 
4 Zylinder Zwischenposition 
5 Sensor Klebeband Vorrat 
6 Sensor Klebeband leer 
7 Klemmvorrichtung 
8 Deckbandspanner 
9 Sensor Deckband 
10 Sensor Startposition 
11 Sensor Schneiden 
12 Messer 
 
Funktionsbeschreibung: 
 
• Schrittmotor dreht sich und fährt das Klebeband mit derselben Geschwindigkeit ab, wie sich das Rail bewegt.
• Schrittmotor bleibt in Referenzposition stehen
• Zylinder Vertikalhub fährt ein
• Der Servomotor dreht sich entsprechend der Klebebandlänge und trägt das Klebeband auf. Gleichzeitig – mit gleicher Geschwindigkeit - wickelt der Schrittmotor das Deckband auf.
• Zylinder Zwischenposition fährt aus.
• Zylinder Vertikalhub fährt aus und schlägt an Zwischenposition Vertikalhub an.
• Servomotor fährt zurück zur Korrektur des Klebbandes für einen geraden Schnitt.
• Zylinder Messervorschub fährt ein und schneidet das Band ab.
• Zylinder Zwischenposition fährt ein. Zylinder Vertikalschub fährt den restlichen Hub.
• Messer fährt in die Ausgangsstellung zurück. 
  
  
  
Horizontalspeicher: 
 
Der Horizontalspeicher dient als Puffer, um eine kontinuierliche Produktion zu gewährleisten. 
 
Achsenportal 360 Grad
 
1 Stoppermodul 
2 Antrieb Zuführbänder 
3 Antrieb Staubänder 
4 Verstelleinheit für Railanschläge 
  
  
  
Dosiereinheit: 
 
Die Dosiereinheit bringt den Kleber auf die Rails auf. 
 
Achsenportal 360 Grad
 
1 Linearachse Dosiereinheit 
2 Dosierpumpe 2 
3 Dosierpumpe 1 
4 Servomotor 
5 Dosiereinrichtungen 
6 Backrail (lang) 
  
  
  
Rail Übergabestation 
 
Die Rail Übergabestation dreht die Rails und übergibt sie auf das Taktband, von wo sie weiter zum Linearroboter Backrail Montage transportiert werden. 
 
Achsenportal 360 Grad
 
1 Antrieb Drehrahmen 
2 Drehrahmen 
3 Spannmodul 
4 Anschlag Drehrahmen 
5 Railzentrierung 
6 Taktband 
  
  
  
Technische Daten: 
 
Achsenportal 360 Grad

 

Top